Wie funktioniert Trichloressigsäure (TCA) im Vergleich zu Salicylsäure (Bestandteil herkömmlicher Tinkturen)?

TCA ist ein effektives Gel für eine einfache und schnelle Behandlung von Warzen.
Tinkturen mit Salicylsäure Gel mit Tricholressigsäure
Behandlungsdauer 8 bis 12 Wochen Sichtbare Ergebnisse schon nach 1 Woche
Säurekonzentration ++ +++
Applikator Pinsel im Flaschendeckel Stift
Darreichungsform Meistens Flüssigkeiten Gel
  Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass TCA eine langanhaltende, abschälende Wirkung auf die Warze hat. Der pH-Wert von TCA ist 1,9 wohingegen Salicylsäure einen pH-Wert von 2,4 hat. Demnach ist TCA ist eine stärkere Säure. Im Wartner® Stift gegen Warzen ist ein Gel – im Gegensatz zu herkömmlichen Tinkturen, die eher flüssig sind. Durch die Gel-Form wird ein präziseres Auftragen auf der zu behandelnden Stelle ermöglicht. Außerdem verläuft das Gel nicht, so wird die umliegende Haut so gut wie möglich geschützt.
This entry was posted in . Bookmark the permalink.