Wartner® zur Entfernung von Hühneraugen

Behandlung von Hühneraugen

Müssen Hühneraugen behandelt werden?

Hühneraugen können schmerzhaft sein, wenn diese Druck auf sensible Nerven der umliegenden Haut ausüben, welche sich röten und entzünden können. Ihr harter, wachsartiger Kern, welcher sich bis in die Haut bohrt und auf darunterliegendes Gewebe und Nerven drückt, kann extreme Schmerzen verursachen.

Wie behandeln Sie Hühneraugen?

Das Vermindern des Reibungsdrucks kann kurzfristig den Schmerz lindern, aber um Hühneraugen zu entfernen ist eine spezifische Behandlung notwendig. Häufig kann dem Auftreten von Hühneraugen vorgebeugt werden, indem Umstände gemieden werden, die zu erhöhtem Druck an bestimmten Punkten an den Füßen führen, zum Beispiel durch das Tragen von gut passenden, komfortablen Schuhen.
Die Befolgung dessen ist häufig ein Problem während der Behandlung von Hühneraugen, da viele der verschreibungsfreien Behandlungsmethoden viel Zeit benötigen, bis es zu einer vollständigen Entfernung des Hühnerauges kommt oder sehr anwenderunfreundlich sind.
Wartner bietet die neuste Innovation zur Entfernung von Hühneraugen, die eine schnelle Entfernung und einfache Anwendung erlaubt, die auf einer bahnbrechenden Innovation, dem Wartner® Stift gegen Hühneraugen beruht, der ein einzigartiges Gel mit Trichloressigsäure beinhaltet.